Die Voice-Truck-Roadshow von Pro7 & Sat1 mit dem JUMBO inspireCS beginnt in München

Jeder kann mitmachen – für das Recruiting der neunten Staffel macht der Voice-Truck an fünf Stellen in Deutschland halt, so dass die Sangesfreudigen ihre Stimme diesmal direkt vor Ort aufnehmen können.

Die Begeisterung des Kunden war unübersehbar, als der Truck an der jeweiligen Haltestelle vorfuhr und sich innerhalb kürzester Zeit in ein ansprechendes, klimatisiertes und großzügiges Tonstudio verwandelte! Der Promotiontruck als 3,5 Tonnen Klasse, natürlich für Selbstfahrer.

Start der Roadshow ist München am 02.08.2019 und geht am 07.08.2019 über Berlin nach Hamburg 09.08.2019, Köln 11.08.2019 und Oberhausen 12.08.2019.

Lasst es Krachen und viel Spaß beim Singen!

mit echten 3,5 Tonnen für Selbstfahrer Klasse B

Ein neues Fahrzeug musste her, das alte hat in Sachen Schadstoffgrenzwerte, Platz und Zuladung ausgedient.

Zukunftssicher musste der Showtruck natürlich wieder ein Selbstfahrer-Promotionfahrzeug mit 3,5 Tonnen, allerdings diesmal mit einer netto Zuladung von 600 kg sein! Gutes Aussehen, praktikabel im Handling und eine Klimatisierung sind heute selbstverständlich. Zusätzliche Ausstellungsmöglichkeiten bietet ein größerer Showroom.

Spontan waren die KITO-Verantwortlichen von unserem inspireCS Konzept begeistert und konnten die Planung kaum abwarten. Als Fahrgestell war ein VW-Crafter schnell definiert und für dieses Konzept die ideale Basis. Um die hohe Zuladung bei gleichzeitig üppiger Raumausstattung zu erreichen, hat unsere Entwicklung wieder ganze Arbeit geleistet – Stichwort: Individuelle Raumkonzepte. Für den letzten Feinschliff haben wir das anspruchsvolle Branding in Abstimmung mit der Marketing-Abteilung auf den mobilen Messestand gezaubert.

Jetzt kann es mit dem neuen inspireCS und der erweiterten Produktpalette auf B2B-Kundenfang gehen. Wir wünschen viel Erfolg und allzeit gute Fahrt!

Gesundheitsmanagement für den Mittelstand. Denn nicht jeder kann sich einen Betriebsarzt leisten. Um diese Lücke zu schließen, startet das Deutsche Rote Kreuz seine erste mobile Gesundheitspraxis auf vier Rädern. Vor Ort können alle Untersuchungen, wie Cardio, Blutdruck, Gesichtsfeldmessung, Fahrradergometrie und vieles mehr durchgeführt werden. Und dank der neuesten Innovation von JUMBO funktioniert das Ganze auch mit erweitertem Raumangebot: Nämlich durch die frisch entwickelte Raumerweiterungs-Technologie im Segment der 3,5 Tonnen Showtrucks – für Selbstfahrer mit Führerscheinklasse B.

„Abgerundet“ wird die Aktion mit dem aktuellen Designpaket JUMBO Inspire CS für einen rundum gelungenen Auftritt.

Viel Erfolg und alles Gute…

Mit hohen Anforderungen für ein neues Rennleitungs-Fahrzeug ist die Sparte Motorrennsport vom ADAC Team Nordrhein an uns herangetreten. Und in Sachen Optik haben wir mit unserem neuen Inspire CS gleich die volle Punktzahl erhalten.

So galt es nur noch die Einrichtung mit Klimatechnik, großen Fenstern, einiges an Zuladung und tageslichttauglichem Außenmonitor im Zaum zu halten. Denn die 3,5 Tonnen Grenze für ein Selbstfahrer Infomobil der Klasse B sollte nicht überschritten werden.

Das Fazit von Daniel Schönenberg, Projektleiter Motorsport beim ADAC Nordrhein, fiel entsprechend positiv aus: “Ein tolles Fahrzeug, mit allen notwendigen und auch ganz speziellen Funktionen zu einem sagenhaften Leistungsgewicht! Jetzt kann unser Rennsport-Mobil von jedem gefahren werden…“

Mehr Effizienz und ein grandioser Auftritt mit dem neuen Amprion Infomobil. Projektsprecher Jonas Knoop erklärt es folgendermaßen: „Mit dem Amprion Infomobil sind wir flexibel und können auch mit den Menschen aus kleinen Orten ins Gespräch kommen!“

Und genau dort stellt sich der Energietrassenbetreiber allen Fragen und Anregungen seiner Verbraucher. Ursprünglich durch Infomärkte initiiert vergrößert das Promotionfahrzeug die Reichweite auf das Dreifache.
Für den letzten optischen Roadshow-Schliff hat sich die Amprion GmbH übrigens für das neue und topmoderne JUMBO Inspire CS Designpaket entschieden!

Erstes Erdgas-Promotionfahrzeug der 3,5 Tonnen Klasse für Selbstfahrer Klasse B

„Wer gehört werden will, muss seine Informationen zu den Kunden tragen. Das gilt auch und gerade für die Marktraumumstellung. Dafür kann das Erdgas-Infomobil eine wichtige Hilfe sein.“ Zitat Dr. Timm Kehler, Vorstand des Zukunft Erdgas e.V.

So startet die Open Grid Europe ihre Erdgas-Infomobil-Kampagne mit unserem kleinen Topmodell, dem Inspire CS. Einfaches Handling, wendig, gutaussehend und enorm flexibel sind weitere Voraussetzungen für unseren kleinen Sprinter.

Und das Beste, neu und einzigartig: Ab jetzt gibt es den JUMBO Inspire CS auch mit Erdgas-Antrieb.

Also allerbeste Voraussetzungen für die Open Grid Europe Marktraumumstellung von L- auf H- Gas. Ziel der Aktion ist es, im direkten Kundenaustausch Informationen zum Umstellungsprozess praktisch darzustellen. Und als einziger Hersteller der Promotion bzw. Infotruckbranche haben wir es geschafft, dies auch auf umweltfreundliche Räder zu stellen. Fahrbar mit Führerscheinklasse B…

Der Schaltschrank-Marktführer entscheidet sich gleich mehrfach für unser Promotionfahrzeug Inspire CS

Etwas überrascht, aber absolut meinungskonform nahmen wir von unserem langjährigen Stammkunden Rittal nun einen weiteren Auftrag entgegen: Der marktführende Systemanbieter für Schaltschränke wollte sich von seinem bisherigen Konzept mit unseren CityLinern verabschieden, die mit einem Gesamtgewicht von glatt 17 Tonnen die ebenso sauschweren wie auch sauguten Schaltschränke mit Leichtigkeit transportieren konnten. Warum? Ganz einfach: Das Unternehmen hatte unser neues Promotion-Topmodel Inspire CS entdeckt!

Absolut kommunikationsfreundlich und verdammt gut aussehend schlucken die vier Rittal Inspire CS nicht nur sämtliche Präsentationsinfrastruktur, sondern natürlich auch den Star der neuen Tour: Das neue VX25 Schranksystem. Und das ist nicht einen Funken leichter als die alten Modelle! Damit die Martkteinführung auf breiter Front gelingt, haben wir insgesamt vier Showtrucks auf den Weg nach Europa und Russland gebracht.

Wichtig zu erwähnen ist, dass alle Fahrzeuge vollkommen autark funktionieren. Mangelnde Stromversorgung kann mit einem Generator sichergestellt werden. Klima und Internet sind ebenfalls an Board und die offene Glasfront sorgt für Tageslicht, Schall und Windschutz. Da schlägt das Herz eines jeden Roadshow-Marketings-Begeisterten höher, denn die Bediener- bzw. Fahrerfrage löst sich hierbei ganz von selbst. Denn jeder der ein Auto bewegen darf, kann sich auch in unserem Inspire CS hinters Steuer setzen!

Manchmal ist klein eben doch einfach größer! Unter der Prämisse nicht nur mehr Ausstellungsobjekte, sondern gleich auch eine stärkere Mannschaft mit an Bord nehmen zu können, haben wir für den Fahrrad-Profi Derby Cycle eine ganze Flotte von Promo Trucks ins Rennen geliefert. Und das sozusagen ganz ohne die Tonnen zu überschreiten: Alle Fahrzeuge bleiben für Personen mit Führerschein Klasse B handlebar!

Mit genau sieben brandneuen Promotiontrucks hat Deutschlands größter Fahrradproduzent nach Umsatz seine alten Fahrzeuge in den Ruhestand geschickt und freut sich nun über fette 800 Kilo Zuladung für 18 bis 20 schwere E-Bikes samt zusätzlicher Manpower – im leeren Zustand sind es sogar 1.100 Kilo. Der Stress rund um die ständige Überladung seiner mobilen Showrooms gehört somit der Vergangenheit an!

Möglich macht dies unser nagelneu konzipierter Inspire CS, der als 3,5t Selbstfahrer-Infotruck gleichzeitig ultrawendig sowie durch unsere Leichtbautechnik auch enorm zuladefähig ist. Erstmals mit VW Craftern als Basisfahrzeug ausgestattet wirken die kleinen Flitzer einfach nur cool und unkompliziert.

Mit Schwerpunkt auf die E-Bikes von Kalkhoff und Focus die Derby Cycle neben Marken wie Raleigh, Univega und Rixe im Programm hat, wird die Inspire CS Flotte sowohl im B2B als auch im B2C Bereich eingesetzt werden. So sind die Infomobile nicht nur spritziger Showtruck auf Großevents wie der Tour de France, sondern gleichzeitig auch überzeugendes Schulungsfahrzeug für den Handel sowie vom Handel zu mietendes Eventmobil, um den Direktvertrieb vor Ort zu stärken. Passen platztechnisch nahezu überall hin, sind der absolute Hingucker und können von jedem mit PKW-Führerschein gefahren werden. Genial!